Wer sind wir:

Eine gemeinnützige Selbsthilfegruppe mit derzeit 20 Amputierten und ihren Angehörigen.

 

Wir haben z. Z. drei für die Beratung von Amputierten an der Unfallklinik in Berlin ausgebildete PEERS. Das sind Betroffene, die den Verlust eines Körperteils angenommen und verarbeitet haben und zur Beratung anderer Amputierter zur Verfügung stehen.

 

A.G.I.L. e.V. ist ein gemeinnütziger Verein.

Was wollen wir?

 

  • Amputierten und deren Angehörigen durch Gespräche und mit Tipps und Tricks aus eigener Erfahrung helfen die neue und herausfordernde Situation zu bewältigen.
  • Aus- und Fortbildung von weiteren Peers in Krankenhäusern (PiK) bei der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Berlin durchführen.
  • Beratung von Betroffenen durch Betroffene möglichst schon vor der Amputation und natürlich auch danach anbieten.
  • Weitere Betroffene für die Mitarbeit in unserer Selbsthilfegruppe gewinnen. 
  • Aufbau einer Zusammenarbeit mit dem Klinikum Darmstadt, um möglichst früh ein Peer- Gespräch mit Betroffenen und ihren Angehörigen anbieten zu können.

 

 

 

Was tun wir sonst noch?

 

  • Wir hören zu.
  • Wir kennen die Probleme.
  • Wir beraten.
  • Wir helfen.
  • Wir suchen Lösungen für Sie.
  • Regelmäßige AMPU-TREFFEN-AGIL am ersten Donnerstag im Monat ab 18:00 Uhr im Restaurant Zum Ziegelbusch, Kranichsteiner Straße 183, anbieten. Änderungen des Ortes werden in der Mail zur Einladung oder telefonisch bekannt gegeben.
  • Kegeln, schwimmen, gemeinsame Ausflüge, Informationsbesuche bei Fachfirmen und auf Messen.

 

 

 

Wie sind wir erreichbar?

 

  • Telefonisch über das AMPUFON-AGIL: 06151 / 307 6756
  • Wir rufen auch gern zurück.
  • Per E-Mail: mail@agil-muehltal.de

 

 

 

Wir freuen uns über jede Unterstützung z. B durch:

 

  • Aktive Mitgliedschaft.
  • Spenden für unseren Verein auf das Konto bei der
    Volksbank Darmstadt-Südhessen, IBAN: DE 88 5089 0000 000641740.
  • Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt.

 

 

Antrag zum Herunterladen
Antrag herunterladen - Ausfüllen und unterschreiben - Per E-Mail an mail@agil-muehltal.de
oder per Post an AGIL e.V.
Karlsbader Straße 8
64295 Darmstadt
220609 Aufnahmeantrag.pdf
PDF-Dokument [802.8 KB]

Unsere Sponsoren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© A.G.I.L. e.V. Amputierte ganz im Leben